Bespielbare Stadt

Aus Anlass des 40. Jubiläums des Vereins Kinderhaus Hainstadt spricht am Dienstag, 2. Mai um 20 Uhr Professor Bernhard Meyer zum Thema „Bespielbare Stadt“ in der Mensa der Villa Gutenberg, Schulstraße 5, in Hainburg-Hainstadt. Seit der Gründung des Vereins setzen sich die Aktiven, gemäß der Satzung, für die Verbesserung der Lebens- und Umweltbedingungen der Kinder gemeinsam mit den am Ort tätigen Vereinen und Einrichtungen ein. Ähnlich wie zum Beispiel in Griesheim bei Darmstadt, wo Professor Meyer wohnt, und die Idee der bespielbaren Stadt weitgehend realisiert wurde, soll die Veranstaltung dazu beitragen, entsprechende Vorschläge auch in Hainburg zu ermöglichen. Bereits um 19.00 Uhr lädt der Kinderhaus-Verein zu einem Empfang mit Ehrung der Jubilare ein.

Thorwald Ritter